Über Frauen, die Start-ups gründen

Aktuell ist es en vogue, Gründerinnen zu porträtieren. Überall sehen wir Filme über Female Founders, lesen Interviews über innovative It-Gründerinnen oder wir erhalten Einladungen zu Szene-Veranstaltungen, in denen – genau – supercoole Selfmade-Women zu Wort kommen.

Für JobDigga ist das ein großartiger Trend. Wir freuen uns über die Chancen, unser Projekt noch bekannter zu machen.

Startup Weekend Women Hamburg

Die erste Interview-Anfrage kam von den Veranstalterinnen des Startup Weekend Women Hamburg. Um junge Frauen zum Gründen zu motivieren, stellen sie in ihrer aktuellen Blog-Serie “Women Entrepreneurs in Focus” ganz unterschiedliche Startup-Gründerinnen aus Hamburg vor. Die Idee dahinter: zu zeigen, dass jede Frau gründen kann, wenn sie nur will, ein Business-Modell findet, beharrlich ist und über ein vernünftiges Support-Netzwerk verfügt.

Genau am Tag der öffentlichen Präsentation unseres Prototypen auf der Social Media Week veröffentlichte Sabela Garcia Cuesta ihr Interview mit JobDiggas Christiane Brandes-Visbeck. Es ist im Original auf dem Up-Blog zu lesen, einer internationalen Info-Plattform für innovative Start-ups:

Interview mit Christiane Brandes-Visbeck

Interview mit Christiane Brandes-Visbeck

Liebe Sabela, herzlichen Dank für das wunderbare Gespräch! Nach unserem Interview empfehlen wir von JobDigga allen Nachwuchs-Gründerinnen und solchen, die es werden wollen, sich für das Startup Weekend Women Hamburg vom 10. bis 12. April in den Räumen der Gründerwerft anzumelden. Los geht’s.

In nächsten Blogpost geht’s weiter mit einem Bericht über JobDigga auf der CeBIT.

Kommentar schreiben

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>